Sonntag , 20 August 2017
Breaking News

Letzte Beiträge

Tazkirat al-Auliya

Tazkirat al-Auliya (persisch تذکرة الاولیا) ist eine von dem persischen Dichter und Mystiker Fariduddin Attar verfasste hagiographische Sammlung über das Leben berühmter Sufis und ihre Wundertaten (keremat).

Read More »

Persische Keilschrift

Die persische Keilschrift (persisch خط میخی هخامنشی) ist die jüngste und einfachste Form der Keilschrift. Sie wurde von dem Göttinger Gymnasiallehrer Georg Friedrich Grotefend und dem britischen Offizier Henry Creswicke Rawlinson entziffert.

Read More »

Watwät; einer der bedeutendsten muslimischen Literaten des 12. Jahrhunderts

Raschid ad-Din Muhammad ibn Muḥammad al-Umarه (persisch رشید الدین محمد بن محمد العمر) – mit dem Beinamen „Watwät“ (persisch وطواط), also „Fledermaus“ (da es sich wohl um einen besonders kleinen, unattraktiven Mann handelte) – war einer der bedeutendsten muslimischen Literaten des 12. Jahrhunderts und die zentralen Figur des kulturellen Lebens am Hof der aufstrebenden Choresm-Schahs aus der Dynastie der Anuschteginiden …

Read More »

Chordschin

Ein Chordschin (persisch خورجین) ist eine orientalische Packtasche oder Satteltasche.Die Vorderseiten von Chordschins sind zumeist musterverziert (beispielsweise mit Hakenmedaillons).

Read More »

Gardaneh-ye Kuli Kesch

Gardan-i- Quli Kusch oder Gardaneh-ye Kuli Kesch (persisch گردنه کولى کش) ist ein Gebirgskamm des Zagrosgebirges in der Provinz Fars.

Read More »

Der Persische Leopard

Der Persische Leopard (persisch پلنگ ایرانی), auch Nordpersischer Leopard genannt, ist eine Unterart des Leoparden, die vorwiegend in Vorderasien verbreitet ist. Das Kernverbreitungsgebiet liegt im heutigen Iran. Der Persische Leopard kommt in einzelnen Individuen noch im Großen Kaukasus vor und stellt somit die einzige rezente Großkatze Europas dar.

Read More »

Der Ardabil-Teppich

Der Ardabil-Teppich erinnert mit seinen Mustern an kaukasische Teppiche wie die der historischen Region Schirwans, Bergkarabachs in Aserbaidschan, wobei mehr Motive und Objekte in die Teppichseitenenden hineingewoben werden.

Read More »